! This version of Internet Explorer is not supported anymore !

We recommend to visit our website with another browser (Microsoft Edge, Chrome, Firefox, ...)

Drehknopferweiterung, 3-drahtig

Drehknopferweiterung für Universal-Drehdimmer mit PLC-Entstörung, 5 - 325 W, 3-drahtig

Einzelheiten zum Produkt

This product consists of several components. Below you will find an overview of all the component parts.
Technische Datenblatt
Technische Anleitungen

Sockel für Drehknopferweiterung für Universal-Drehdimmer mit PLC-Entstörung, 3-drahtig

Referenzcode
310-02000

Sockel für Drehknopferweiterung für den Universal-Drehdimmer mit PLC-Entstörung. Zentralplatte XXX-31003 und Rahmen in der Farbe Ihrer Wahl müssen separat bestellt werden.

Lastenheft

Sockel für Drehknopferweiterung für Universal-Drehdimmer mit PLC-Entstörung, 3-drahtig. Drehknopferweiterung für Universal-Drehdimmer. Dieser Mechanismus ermöglicht das Dimmen von ein und demselben Beleuchtungskreis mittels eines Dimmerdrehknopfs von unterschiedlichen Orten aus. Bis zu fünf Erweiterungen können mit einem Dimmer verbunden werden. Einschalten durch einen Druck auf den Dimmknopf und Regelung durch Drehen des Dimmknopfs.

Die Anschlussklemmen sind mit Schraubklemmen ausgestattet, um die Leitungen festzuklemmen. Bei der Befestigung in einer Unterputzdose mit Griffflächen werden Krallen verwendet, die mithilfe von Schrauben mit Schlitzkopf (Schlitz 0,8 x 5 mm) aufgedreht werden. Die Krallen, die eine Grifftiefe von 31 mm haben, kehren beim Losschrauben wieder in ihre Ausgangsposition zurück. Der Einbaurahmen hat eine Metalldicke von 1 mm und ist nach dem Schneiden an allen Seiten glänzend verzinkt, auch an den Schnittseiten. Auf Horizontal- und Vertikalachsenhöhe verfügt der Einbaurahmen über 4 Schraubnuten für die Schraubbefestigung in Unterputzdosen. Diese Schraubnuten haben ein Schraubloch mit einem Durchmesser von 7 mm. Für Montage auf Paneelen ist der Einbaurahmen mit 4 Schraublöchern ausgestattet (mit Schraubsymbol markiert) mit einem Durchmesser von 3 mm. Die Mitte des Einbaurahmens ist, sowohl in horizontale als auch in vertikale Richtung, gekennzeichnet (Leitlinie, Laser ..) sodass die Montage eines oder mehrerer Mechanismen schnell und einfach vorgenommen werden kann. An der rechten und linken Seite hat der Sockel aufgefaltete Schwalbenschwänze, wodurch die horizontale Verbindung mehrerer Sockel schnell und reibungslos möglich ist. Die aufgefalteten Ränder an der Außenseite des Sockels sowie die Fortsetzung nach Innen sorgen für zusätzliche Robustheit. Sie können die Sockel vertikal verbinden mit einem Mittenabstand von 60 x 71 mm, indem Sie diese ineinanderschieben. Sie verriegeln sich automatisch. Für die horizontale Verbindung von Sockeln mit einem Mittenabstand von 71 mm ist der Sockel unten mit zwei vorgeformten Lippen ausgestattet. Indem Sie diese Lippen über einen Abstand von 1 mm herunterfalten, stützt sich diese perfekt auf die unterste, womit der Mittenabstand von 71 mm gewährleistet wird. Der Einbaurahmen ist oben und unten mit einem dunkelgrauen Endhalter aus Kunststoff ausgestattet. Dieser Halter ist aus Polykarbonat + ASA gefertigt und über ein Schmelzverfahren mit dem Einbaurahmen verbunden. Die Ecken der beiden Endhalter sind mit rechteckigen Öffnungen (7,9 x 1,5 mm) versehen, in welchen sich jeweils ein multi-positionierbarer Schnapphaken befindet. Die 4 rechteckigen Öffnungen sorgen dafür, dass bei unsorgfältiger Putzarbeit die Blende dank der Schnapphaken eng anliegend an der Wand befestigt werden kann. Dies funktioniert in zwei Richtungen: Wenn die Unterputzdose aus dem Putz herausragt, überbrücken die multi-positionierbaren Schnapphaken einen Spielraum von 1 bis 1,2 mm; wenn die Unterputzdose zu tief im Putz eingesunken ist, können sie Schnapphaken einen Spielraum von bis zu 1,8 mm überbrücken. Die Endhalter sind zudem mit 4 runden Öffnungen versehen, die dafür sorgen, dass die Blende korrekt positioniert werden kann im Verhältnis zur Zentralplatte.

  • Niko_WireCapacity: 2 x 2,5 mm² pro Anschlussklemme
  • Niko_InputVoltage: 230 Vac ± 10 %, 50 Hz
  • Niko_HumFree: ja
  • Niko_PlcFilter: dieser dimmer ist mit einer Entstörung für CAB-Signale versehen (frequenzabfälle von bis zu 3 Hz). Diese integrierte Entstörung versucht zunächst, möglichst viele störende Signale aus dem Netz zu entfernen, damit die meisten Lampen ohne Flackern oder Brummen optimal leuchten.
  • Niko_ConnectionTerminals: 4 Anschlussklemmen
  • Niko_FlushMountingDepth: 40 mm Minimumtiefe für die Unterputzdose
  • Niko_MD_Marking: CE

Zentralplatte für Drehdimmer oder Erweiterung, incl. Drehknopf, cream.

Referenzcode
100-31003

Zentralplatte für Drehdimmer oder Erweiterung, Niko_FinishingColour: cream

  • 100-31003
    Farben cream
    Referenzcode 100-31003
  • 101-31003
    Farben white
    Referenzcode 101-31003
  • 102-31003
    Farben light grey
    Referenzcode 102-31003
  • 104-31003
    Farben greige
    Referenzcode 104-31003
  • 121-31003
    Farben sterling
    Referenzcode 121-31003
  • 122-31003
    Farben anthracite
    Referenzcode 122-31003
  • 123-31003
    Farben bronze
    Referenzcode 123-31003
  • 124-31003
    Farben dark brown
    Referenzcode 124-31003
  • 154-31003
    Farben white coated
    Referenzcode 154-31003
  • 157-31003
    Farben champagne coated
    Referenzcode 157-31003
  • 161-31003
    Farben black coated
    Referenzcode 161-31003
  • 200-31003
    Farben Bakelite® piano black coated
    Referenzcode 200-31003
  • 221-31003
    Farben alu gold coated
    Referenzcode 221-31003
  • 220-31003
    Farben alu steel grey coated
    Referenzcode 220-31003

Verwandte Produkte

Drehdimmer für dimmbare LED-Lampen, 4 – 200 W, 2-drahtig

Hinterflanken-Drehdimmer für dimmbare LED-Lampen. Kann auch Glühlampen, 230-V-AC-Halogenlampen und Niederspannungs-Halogenlampen mit elektronischem Transformator dimmen. 2-drahtig angeschlossen.

Universal-Drehdimmer 5 - 325 W, 3-drahtig

Dimmer für Glühlampen, 230 V-Halogenlampen, alle Niederspannung-Halogenlampen, dimmbare Energiesparlampen und dimmbare LED-Lampen.

DALI-Drehdimmer

Dieser DALI-Potentiometer oder DALI-Slave-Dimmer wird zur Steuerung von DALI-gesteuerten Leuchten verwendet. Der Dimmer kann so eingestellt werden, dass er 15 DALI-Gruppen separat oder im Broadcast-Modus steuert, um alle DALI-gesteuerten Geräte gleichzeitig zu steuern. Der Dimmer ist nicht mit einem integrierten Netzteil für den DALI-Bus ausgestattet (Sie können das externe Niko-Netzteil 350-70985 nutzen). Der Drehdimmer kann auch in Kombination mit den Niko-DALI-Addressable-Meldern verwendet werden, um das Licht manuell zu dimmen. Es ist möglich, die Dimmgeschwindigkeit (die so genannte Fade-Rate) manuell − ohne den Einsatz eines PCs − zu ändern.

Favoriten ( 0 )