! This version of Internet Explorer is not supported anymore !

We recommend to visit our website with another browser (Microsoft Edge, Chrome, Firefox, ...)

Analoges Steuerungsmodul1-10 V für Niko Home Control

Referenzcode
550-00241
Technische Datenblatt
Technische Anleitungen

Beschreibung

Mit dem analogen Steuerungsmodul 1-10 V können bis zu drei Dimmer und/oder Schaltgeräte an die Niko Home Control-Installation angeschlossen werden:

  • Dimmer mit einem analogen Eingang von 1-10 V zum Dimmen von monochromen LEDs
  • elektronische Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen
  • Hochleistungsdimmer mit einem analogen Eingang von 1-10 V.

Lastenheft

Analoges Steuerungsmodul1-10 V für Niko Home Control. Mit dem analogen Steuerungsmodul 1 - 10 V können Sie bis zu drei Dimmer und/oder Schaltgeräte an einer Niko Home Control-Installationsanlage anschließen:

  • Dimmer mit einem Analogeingang 1 - 10 V für das Dimmen von monochromen LEDs
  • elektronische Vorschaltgeräte für Leuchtstoffbeleuchtungen
  • Hochleistungsdimmer mit Analogeingang 1 - 10 V

Nutzbare Niko-Referenzcodes: 05-715, 65-410, 330-00701.

Der Ausgang sendet ein zwischen 1 V und 10 V befindliches Steuersignal zur Ansteuerung des angeschlossenen Dimmers / Vorschaltgeräts aus. Hierdurch können programmierte Aktionen oder Raumstimmungen aktiviert werden. Sie können den Status eines jeden Ausgangs temporär manuell umschalten, um ein Licht über Betätigung des entsprechenden Tasters zu schalten. Achten Sie darauf, dass diese Aktivierung oder Deaktivierung nur temporär ist und bei der nächstfolgenden Buskommunikation überschrieben wird.

Der Abstand zwischen den Dimmern und dem Modul darf maximal 50 m betragen. Sie können pro Modul maximal drei Dimmer anschließen.

Bei normalem Modulbetrieb leuchtet die STATUS-LED lediglich im TEST-Modus auf. Bei einem oder mehreren Modulfehlern blinkt diese jedoch in einem bestimmten Rhythmus auf und gibt dabei den Fehlercode an, angefangen beim Fehler mit der höchsten Priorität.

  • 3 Ausgänge: 1-10 V (SELV, Sicherheitskleinspannung), stromgesteuert (I)
  • Möglichkeit der Schaltung von 3 voneinander getrennten Phasen
  • maximaler Abstand zwischen Dimmern und Modul: 50 m
  • maximale Belastung: 20 mA pro Kanal, Schutz von 50 mA pro Kanal und maximal 11 V
  • galvanische Trennung der geschalteten Leistungskreise (6 A pro Kanal)
  • Schiebeverbindungsstück für die Verbindung zum nächsten Modul auf der DIN-Schiene
  • Anschlussklemmen: 2 x 6 Schraubklemmen
  • Maximaler Leiterquerschnitt: 3 x 1,5 mm² oder 2 x 2,5 mm² oder 1 x 4 mm² pro Anschlussklemme
  • DIN-Abmessungen: DIN 4TE
  • Abmessungen (HxBxT): 91,5 x 71 mm
  • Kennzeichnung: CE
Der obige Artikel ist Teil dieses Produkts:

Verwandte Produkte

Favoriten ( 0 )