! This version of Internet Explorer is not supported anymore !

We recommend to visit our website with another browser (Microsoft Edge, Chrome, Firefox, ...)

  • Das Dimmen von Lichtquellen ermöglicht es Ihnen, die Lichtintensität einer Leuchte oder von Lampen zu steuern. Es gibt zwei Gründe, einen Dimmer in Ihrem Zuhause oder in Zweckbauten zu installieren:

  • Nein. Nur dimmbare Lichtquellen können mit einem Dimmer per Phasenanschnitt oder per Phasenabschnitt gedimmt werden.

  • Wenn Sie eine LED-Beleuchtung suchen und die Lichtintensität dimmen können möchten, sollten Sie die Parameter des Dimmens vor dem oder beim Kauf berücksichtigen. Beherzigen Sie die folgenden Tipps, um die beste Wahl von LED-Lampen oder Beleuchtung zu treffen.

  • Wenn Sie Lampen oder Leuchten dimmen möchten, bietet Niko eine Reihe von Dimmern an. Ein Überblick:

  • Ein 2-Draht-Dimmer wird normalerweise bei Renovierungsprojekten in Häusern installiert, die vor 1991 gebaut wurden...

  • Von den drei Kabeln verbinden Sie das braune Phasenleiterkabel und das blaue Nullleiterkabel mit dem Stromnetz. Das schwarze Verbindungskabel wird mit der Lampe verbunden. Dann verbinden Sie dieses Kabel wieder mit dem Nullleiter des Dimmers. Bei einem Dimmer für 2-Drahtanschlüsse verbinden Sie das braune Phasenleiterkabel mit dem Stromnetz. Das schwarze Verbindungskabel wird zur Lampe geführt und über einen Nullleiter wieder mit dem Stromnetz verbunden.

  • Ein 2-Draht-Dimmer erhält seine Energieversorgung von der angeschlossenen Lichtquelle. Deshalb ist es wichtig, hochwertige Lampen oder Leuchten zu verwenden. Wenn LED-Lampen von geringerer Qualität sind, könnte es sichtbare Effekte geben:

  • Die Niko-Dimmer in der untenstehenden Tabelle können an mehrere Bedienpunkte angeschlossen werden:

  • Die Typen der Niko-Einbaudimmer, die mit einem zusätzlichen Bedienpunkt erweitert werden können, sind 310-0190x, 310-0280x, 310-0290x und 310-0390x.

  • Die Anzahl der LED-Lampen oder LED-Leuchten, die Sie an einen Niko-Dimmer anschließen können, richtet sich nach der maximalen elektrischen Last des von Ihnen gewählten Dimmers.

  • Ja. Dies ist möglich, weil die aktuelle Generation von LED-Lampen, primär die LED-Fadenlampen, beim Dimmen geringere Stromspitzen erzeugen als frühere Generationen...

  • Niko-Dimmer sind so konzipiert, dass der Dimmvorgang so natürlich und angenehm wie möglich gestaltet wird

  • Die Buchstaben geben das elektrische Profil der vom Dimmer unterstützten Lichtquelle an. Das elektrische Profil bestimmt die Art und Weise, in der die Lichtintensität durch einen Dimmer gesteuert werden kann:

  • Jeder Dimmer hat eine erforderliche Mindestleistung und eine maximal zulässige Leistung. Dies wird in Watt (W) für Lasten ausgedrückt, die auf ohmsche Weise ansprechen, oder in Volt-Ampere (VA) für induktive und kapazitive Lasten.

  • Power Line Communication (PLC) ist eine Tonsignaltechnik, die von Energieversorgern zur Fernsteuerung großer Gruppen elektrischer Verbraucher eingesetzt wird

  • Um Störungen durch PLC-Signale zu unterdrücken, hat Niko die PLC-Störunterdrückung in die Produktpalette der Universal-Dimmer aufgenommen...

  • Wenn Ihre Lampen oder Leuchten flackern und Sie sicher sind, dass dies auf PLC-Signale zurückzuführen ist, können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen:

  • Diese Situation kann bei einem modularen Niko-Dimmer 330-00701 auftreten, wenn er nicht an den Niko 1-10V-Drehregler 310-0110x angeschlossen ist.

  • DALI ist ein offener, digitaler Standard, der weltweit für die Steuerung von Beleuchtung angewandt wird.

  • Eine DALI-Leuchte enthält eine interne digitale Lichtsteuerung. Um die Lichtintensität dieser Leuchte zu verändern, benötigen Sie ein DALI-Bedienelement.