! This version of Internet Explorer is not supported anymore !

We recommend to visit our website with another browser (Microsoft Edge, Chrome, Firefox, ...)

Sockel für Rollladentaster, elektrisch getrennt, 10 A/250 Vac, Steckklemmen

Referenzcode
170-85905
Prüfzertifikate
EU-Konformitätserklärung

Beschreibung

Mechanismus für einen Taster zur Bedienung Ihrer Rollläden, mit Krallenbefestigung. Dieser Rollladentaster ist elektrisch getrennt. Abdeckung und Rahmen in der Farbe Ihrer Wahl müssen separat bestellt werden.

Dieser Taster wird zur Steuerung der Motoren von Rollläden, Garagentoren, Jalousien und Markisen verwendet. Drücken Sie den Taster, um die gewählte Drehrichtung zu aktivieren. Sobald der Taster losgelassen wird, hört der Motor auf zu laufen (monostabil). Drücken Sie den Taster, bis die gewünschte Position erreicht ist. Beim Motorsteuerschalter (170-0590X) müssen Sie dagegen nicht warten, bis die Endlage erreicht ist.

Dieser Artikel ist durch mindestens ein Patent (Anmeldung) geschützt. Weitere Informationen zu Patenten finden Sie auf www.niko.eu/innovation.

Produkteigenschaften

Sockel für Rollladentaster, elektrisch getrennt, 10 A/250 Vac, Steckklemmen.

  • Funktion: – Drucktaster
    • in Kreuzform angelegte blockförmige Silberkontakte (cadmiumfrei)
  • Maximaler MCB-Wert: 16 A (durch nationale Installationsvorschriften begrenzt)
  • Schutzart: IP41 für die Zusammenstellung eines Mechanismus, einer Zentralplatte und einer Blende
  • Stoßfestigkeit: Die Kombination aus einem Mechanismus, einer Abdeckung und einem Rahmen hat eine Stoßfestigkeit von IK06
  • Sockelmaterial
    • Harnstoff-Formaldehyd (UF) mit hoher Hitzebeständigkeit
    • weiß RAL9010 (annähernd)
  • Einbaurahmen
    • Metalldicke 1 mm
    • nach dem Schneiden an allen Seiten glänzend verzinkt, auch an den Schnittseiten
    • mit 4 Schraubnuten mit Schraubloch von 7 mm
    • mit 4 Schraublöchern ausgestattet (mit Schraubsymbol markiert) mit einem Durchmesser von 3 mm zur Montage auf Paneelen
  • Art der Befestigung
    • einfache Befestigung in Unterputzdose mit Griffflächen
    • mit Krallen, die mithilfe von Schrauben mit Universal-Schraubkopf (Pz1 oder Schlitz 1 x 5 mm) aufgedreht werden, zur Befestigung in Unterputzdose mit Griffflächen
    • Grifftiefe Kralen: 31 mm
    • Krallen können wieder in ihre Ausgangsposition gedrückt werden
    • Krallen können mit einem Schraubenzieher herausgedrückt werden
  • Mittenabstand
    • horizontale und vertikale Verbindung mit Mittenabstand 71 mm
    • schnelle und reibungslose horizontale Verbindung mehrerer Sockel durch aufgefaltete Schwalbenschwänze an der linken und rechten Seite
    • zusätzliche Robustheit durch aufgefaltete Ränder an der Außenseite des Sockels sowie die Fortsetzung nach Innen
  • Endhalter: 4 rechteckigen Öffnungen (7 x 2,5 mm), die, wenn die Unterputzdose aus dem Putz herausragt, einen Spielraum von 1 bis 1,2 mm überbrücken, sodass die Blende trotzdem eng an der Wand anliegen kann.
  • Kabelanschluss
    • Anschlussklemmen mit Steckklemmen zum Festklemmen der Leitungen ausgestattet
  • Leiterquerschnitt
    • alle Anschlussklemmen an der Sockel-Oberseite
    • bis zu 2 x 2,5 mm²-Leitungen pro Anschlussklemme
  • Abmantellänge
    • Abmantellänge 8 mm
    • unauslöschliche Angabe Rückseite: Abmantellänge und Anschlussschema
    • unauslöschliche Angabe Vorderseite: Klemmenbezeichnung und Schaltsymbol
  • Umgebungstemperatur: -5 – +40 °C
  • Prüfzeichen: ÖVE
  • Kennzeichnung: CE
Der obige Artikel ist Teil dieses Produkts:

Verwandte Produkte

Favoriten ( 0 )