Häufig gestellte Fragen

Dimmen

Wie kann ein Einbaudimmer von mehreren Orten aus bedient werden?

Ein Einbau-Tastdimmer kann neben einer einpoligen Schaltung auch immer in einer Wechsel- oder Kreuzschaltung verwendet werden.

Das erfolgt über die Verwendung eines zusätzlichen N/O-Drucktasters (170-0000X). Hier wird immer die Phase verwendet und das andere Kabel wird am Anschluss des Dimmers verbunden (E oder _|¯|_) ). Es können bis zu 30 zusätzliche Bedienelemente verlinkt werden, um die dimmbare Lampe an- oder auszuschalten oder zu dimmen.

Auch Einbau-Drehdimmer können in einer einpoligen, Wechsel- oder Kreuzschaltung verwendet werden. Für den Universal-Drehdimmer mit Standard-CAB-Entstörung 5-325W (310-0190X) wurde eine spezielle Drehknopferweiterung angefertigt (310-0200X). Es können bis zu 5 zusätzliche Bedienelemente verlinkt werden. Für den Universal-Drehdimmer mit Standard-CAB-Entstörung 3-300 W (310-0390X) kann ein zusätzlicher N/O-Drucktaster (170-0000X) als Erweiterung verwendet werden, um die dimmbare Lampe an- oder auszuschalten. Bei anderen Drehdimmern kann beim zweiten Bedienelement kein Drehknopf, sondern nur ein Wechsel- oder ein Kreuzschalter genutzt werden.

Für weitere Informationen und die Schaltpläne sehen Sie im jeweiligen Benutzerhandbuch nach, das für jeden Dimmer auf der Niko-Website zu finden ist.