Anpassbar

„Tiffany und David beauftragten mich, einen Plan für alles auszuarbeiten, was mit Beleuchtung, Elektrizität, Bild und Ton zusammenhängt“, sagt Glenn Vandevenne von Avict. „Gemeinsam mit den Mitarbeitern von Cebeo und De Donker Technics habe ich ein Gesamtkonzept erstellt. Die Wahl fiel auf Niko Home Control. Die Anlage lässt sich ganz leicht installieren. Ideal für Renovierungsprojekte: normale Schalter, Dimmer, Raumbeleuchtung … alles wird mit derselben Verkabelung geregelt.“

„Niko Home Control ist außerdem sehr flexibel. Wenn die Eigentümer später noch eine zusätzliche Lampe mit beispielsweise Zeitschaltung installieren möchten, ist das Ganze mit einer einfachen Neuprogrammierung erledigt. Früher musste man dazu den Schaltschrank öffnen und eine zusätzliche Zeituhr montieren.“

Die vorprogrammierten Raumstimmungen sollten für Glenn ganz einfach und unkompliziert sein. „Das Studio wird von verschiedenen Mitarbeitern geöffnet und verschlossen. Deshalb sollte alles ganz einfach sein. Wir haben eine Tages-, Abend- und Nachtstimmung programmiert. Mittels praktischer Symbole auf dem Display für Raumstimmungsbeleuchtung oder mit dem Smartphone kann man die gewünschte Stimmung auswählen. Im Tagesstand brennen alle Leuchten bei voller Stärke und sind alle strombetriebenen Geräte eingeschaltet. Im Abendstand wird die Beleuchtung um fünfzig Prozent gedimmt und sind alle Geräte eingeschaltet. Im Nachtstand werden die Beleuchtung und alle Geräte ausgeschaltet.“