Home Untersutzung und Beratung FAQ Dimmen Wie kann ein Einbaudimmer von mehreren Orten aus bedient werden?

Häufig gestellte Fragen

Dimmen

Wie kann ein Einbaudimmer von mehreren Orten aus bedient werden?

Ein Einbau-Tastdimmer kann neben einer einpoligen Schaltung auch immer in einer Wechsel- oder Kreuzschaltung verwendet werden.

Das erfolgt über die Verwendung eines zusätzlichen N/O-Drucktasters (170-0000X). Hier wird immer die Phase verwendet und das andere Kabel wird am Anschluss des Dimmers verbunden (E oder _|¯|_) ). Es können bis zu 30 zusätzliche Bedienelemente verlinkt werden, um die dimmbare Lampe an- oder auszuschalten oder zu dimmen.

Auch Einbau-Drehdimmer können in einer einpoligen, Wechsel- oder Kreuzschaltung verwendet werden. Für den Universal-Drehdimmer mit Standard-CAB-Entstörung 5-325W (310-0190X) wurde eine spezielle Drehknopferweiterung angefertigt (310-0200X). Es können bis zu 5 zusätzliche Bedienelemente verlinkt werden. Für den Universal-Drehdimmer mit Standard-CAB-Entstörung 3-300 W (310-0390X) kann ein zusätzlicher N/O-Drucktaster (170-0000X) als Erweiterung verwendet werden, um die dimmbare Lampe an- oder auszuschalten. Bei anderen Drehdimmern kann beim zweiten Bedienelement kein Drehknopf, sondern nur ein Wechsel- oder ein Kreuzschalter genutzt werden.

Für weitere Informationen und die Schaltpläne sehen Sie im jeweiligen Benutzerhandbuch nach, das für jeden Dimmer auf der Niko-Website zu finden ist.