Home Produkte Detektoren Präsenzmelder Dual Tech 360°, 230 V, 19 m, Master, für Unterputzmontage

Präsenzmelder Dual Tech 360°, 230 V, 19 m, Master, für Unterputzmontage

Einzelheiten zum Produkt

Dieses Produkt besteht aus mehreren Teilen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Artikel, aus denen dieses Produkt zusammengestellt ist.
  • Präsenzmelder Dual Tech 360°, 230 V, 1-Kanal, PIR + US, Master (white)

    Zu meinen Favoriten hinzufügen Aus "Meine Favoriten" entfernt
    350-20065

    Beschreibung

    Dieser (als Master ausgeführte) intelligente Präsenzmelder ist für den Deckeneinbau in Büroräumen geeignet. und erfasst dank Passiv-Infrarot-Technologie (PIR) und Ultraschall (US) selbst kleinste Bewegungen. Das Gerät passt seine Empfindlichkeit automatisch an die registrierten Bewegungen an und es verfügt darüber hinaus über einen eingebauten Lichtsensor. Der Erfassungsbereich beträgt 360°. Mit Hilfe der Abdeckmaske lässt sich der Erfassungsbereich anpassen. Das Gerät ist nach Schutzart IP20 ausgeführt.

    Farbausführung: white

    Lastenheft

    Präsenzmelder Dual Tech 360°, 230 V, 1-Kanal, PIR + US, Master (white). Intelligenter Präsenzmelder für die Deckenmontage (Unterputz bzw. Aufputz) in Büroräumen, Sanitärräumen, Bibliotheken, Studienräumen und anderen vergleichbaren Räumlichkeiten, in denen Aktivitäten durch kleine Bewegungen ausgeübt werden. Schnelle Erfassung selbst kleinster Bewegungen mittels Passiv-Infrarot-Technologie (PIR) und Ultraschalltechnologie (US). Präsenzmeldung hinter Niedrigtrennwänden mittels US-Erfassung. Automatischer Empfindlichkeitsabgleich über registrierte Bewegungen. Der Präsenzmelder kann entweder mit den Werkseinstellungen betrieben werden oder mit direkt am Gerät oder über die IR-Fernbedienung eingestellten Werten. Für eine Unterputzmontage des Bewegungsmelders ist eine standardmäßige Unterputzdose erforderlich. Für eine Decken-Aufputzmontage hingegen kann eine angepasste Aufputzdose verwendet werden. Der Erfassungsbereich kann über eine anpassbare Abdeckmaske aufgeteilt werden. Werkseinstellungen:

    • Lichtempfindlichkeit: 100 Lux
    • Ausschaltverzögerung: 15 Min
    • Erfassungsbereich (US-Sensor): 80%, ± 8 x 13 m
    • Erfassungsverfahren: PIR+US
    • Empfindlichkeit gegenüber Luftströmungen: aus
    • Funktion: Der Präsenzmelder ist mit einem integrierten Lichtsensor ausgestattet. Die Beleuchtung wird ausschließlich automatisch eingeschaltet, wenn im Raum Bewegung registriert wird und wenn die gemessene Tageslichtstärke sich unterhalb des eingestellten Luxwertes befindet. Die Beleuchtung bleibt solange eingeschaltet, wie vom Präsenzmelder eine Aktivität im Erfassungsbereich registriert wird. Wird im Raum keine Bewegung mehr registriert, dann wird die Beleuchtung automatisch nach Ablauf der eingestellten Ausschaltverzögerung ausgeschaltet.

    Sowohl Lichtempfindlichkeit als auch Ausschaltverzögerung, Erfassungsbereich, Erfassungsverfahren und die Empfindlichkeit gegenüber Luftströmungen können am Gerät über Potentiometer eingestellt werden:

    • für den Erfassungsbereich stehen vier voreingestellte Werte zur Verfügung: 2 x 3 m, 4 x 6 m, 6 x 7 m und 10 x 16 m.
    • es gibt vier Erfassungsverfahren: PIR/US, nur PIR, nur US und PIR + US.
    • die Empfindlichkeit gegenüber Luftströmungen kann komplett aus- oder eingeschaltet werden.
    • für die Lichtempfindlichkeit stehen vier voreingestellte Lichtstärken zur Verfügung: 10 Lux, 30 Lux, 100 Lux und 1000 Lux.
    • für die Ausschaltverzögerung stehen vier voreingestellte Zeitwerte zur Verfügung: 1 min, 5 min, 15 min und 30 min.
    • Eingangsspannung: 230 Vac ± 10 %, 50 Hz
    • Anzahl der Kanäle: 1 Kanal
    • Lichtstärkebereich: 10 lux – 2000 lux
    • Ausschaltverzögerung: 1 min – 30 min
    • Erfassungswinkel: 360 °
    • Erfassungsbereich (PIR): 9,5 m aus 3 m Höhe
    • Erfassungsbereich (US): 12 x 19 m
    • Umgebungstemperatur: 0 – 45 °C
    • Montage: Unterputzdose
    • Montagehöhe: 2 – 3 m
    • Relaiskontakt 1: Schließer (max. µ10 A), potentialfrei
    • Maximale Last Glühlampen und Halogenlampen (cosφ = 1): 2300 W
    • Maximale Belastung Niederspannungs-Halogenlampe: 500 W
    • Maximale Belastung Energiesparlampen (CFLi): 350 W
    • Maximale Belastung LED-Lampen: 350 W
    • Maximale Schaltkapazität: 140 µF
    • Maximaler Einschaltspitzenstrom: 165 A/20 ms – 800 A/200 µs
    • Abmessungen (HxBxT): 120 x 120 x 60 mm
    • Schutzart: IP20
    • Schutzklasse: Gerät der Klasse I.
    • Kennzeichnung: CE

Zubehör

list 0
Favorites