Home Partner Fenster gardinen rolladen

Öffnen und schließen Sie Ihre Fenster und Markisen automatisch

Von uns integrierte Marken:


Velux Reynaert

Verbinden Sie Ihre Fenster mit Niko Home Control

 

Es regnet und die Fenster sind offen? Sobald der Sensor Regentropfen registriert, schließt Niko Home Control die Fenster automatisch. So regnet es nicht in Ihre Wohnung herein und Sie machen Ihr Zuhause ein Stück sicherer. Wenn Sie Ihr Zuhause verlassen, können Sie alle Ihre elektrischen Fenster automatisch über die Alles-aus-Taste schließen. So haben Diebe keine Chance.

Für die Steuerung Ihrer Fenster, Gardinen und Rollläden der Partnermarken von Niko Home Control benötigen Sie ein intelligentes Gerät des jeweiligen Partners.

Die Verbindung zu diesen Geräten kann auf mynikohomecontrol.niko.eu aktiviert werden. Sobald die Aktivierung erfolgt ist, wird Ihre Niko Home Control-Anlage Kontakt mit betreffenden Sytem aufnehmen, sodass Sie auch weitere Aktionen steuern können.

Niko unternimmt alles, um solche Verbindungsvorgäneg so reibungslos wie möglich zu gestalten. Aufgrund technischer Unterschiede zwischen den verschieden Produkten kann es zu Unterschieden bei den kommen. Eine Verbindung nur bei einer Installation von Niko Home Control mit Busverkabelung möglich.

 

   Velux  Reynaers
 Fenster öffnen, schließen und anhalten
 Fensterstatus einsehen

 

Welche Partnergeräte sind kompatibel?

  • Velux
    Welche Partnergeräte sind kompatibel?Home Control)
  • Reynaers
    Mit dem „Verbindungsmodul von Reynaers“ kompatible Reynaers HI-FINITY-Fenster

  

Velux  

Sie benötigen Folgendes

  • INTEGRA-Fenster und -Zubehör zusammen mit einem VELUX KLF 200-Modul
  • Niko Home Control für die Busverkabelung mit Programmiersoftware 2.1 und höher
  • ein Niko Home Control-Schaltmodul mit 2 freien Ausgängen für jedes zu verbindende Gerät
  • ein SVV-Kabel mit mindestens 12 Leitern zwischen Schaltschrank und KLF 200-Modul

Bedingungen:

  • pro KLF 200-Modul lassen sich maximal 5 Geräte oder Gruppen steuern
  • das KLF 200-Modul sollte idealerweise in der Nähe Ihrer Velux-Fenster positioniert sein

Reynaert

Haben Sie sich für elektrische Schiebefenster von Reynaers entschieden? Dann können Sie das Verbindungsmodul von Reynaers nutzen, um die mit Niko Home Control zu verbinden. Mit mit einem Tastendruck können Sie Fenster schließen oder in eine bestimmte Position bringen.

Sie benötigen Folgendes:

  • Hi-Finity-Fenster zusammen mit einem Verbindungsmodul von Reynaers
  • Niko Home Control für die Busverkabelung mit Programmiersoftware 2.1 und höher
  • einem Niko Home Control-Schaltmodul mit 2 freien Ausgängen pro Fenster
  • ein digitales potentialfreies Sensormodul von Niko Home Control zum Lesen der Rückkopplung
  • ein SVV-Kabel mit mindestens 5 Drähten zwischen Schalt- und Verbindungsmodul
  • eine Rollladensteuerung pro Fenster

 

Integrator API 

Niko Home Control
Software
Technical info